Wie am besten mit verkehrten Gedanken umgehen?

Verkehrte Gedanken und Handlungen möglichst schon im Kleinen und sofort meiden! Warum?

Warum ist es wichtig, dass man bei allen Gedanken und Wünschen, Begierden…, die von den Gedanken und Wegen unseres Schöpfers Jehova Gott abweichen, so wie Jesus Christus zu reagieren? Als Petrus an Jesus herantrat wegen seines bevorstehenden Todes, reagierte Jesus Christus sofort und sagte zu Petrus: "Tritt hinter mich Satan! Du bist für mich eine Ursache des Strauchelns, weil du nicht Gottes Gedanken denkst, sondern die der Menschen" (Aus dem Bibelbuch Matthäus 16:23). Warum ist eine solche sofortige Reaktion auf verkehrte Gedanken so wichtig?

Verkehrte Gedanken können verkehrte Begierden und Wünsche verursachen

Verkehrte, sich schlecht auswirkende Gedanken können entsprechend verkehrte, sich schlecht auswirkende Wünsche bzw. Begierden hervorbringen. Dies kann eine schlimme Kettenreaktion bewirken. Wie es in dem Bibelbuch Jakobus (Kapitel eins Vers 14,15) beschrieben wird. Die eigene Begierde bewirkt eine Versuchung und Verlockung. Und kann zur Sünde (Handlung, die Gott für Menschen nicht gutheißt) führen. Und diese wiederum kann den Tod verursachen, bzw. uns das Geschenk für ein ewiges Leben in einem Paradies vorenthalten. Was Jehova Gott allen Menschen schenken möchte, die seinen in der Bibel festgehaltenen Willen entsprechen.

Eine verkehrte Handlung kann eine Kettenreaktion auslösen

Es könnte sein, dass eine verkehrte Handlung weitere verkehrte Handlungen nach sich ziehen wird. Ohne dass man dies irgendwie bereut. Man denke nur einmal an die teilweise schlechten, verrückten Dinge bzw. Handlungen von vielen Menschen, die in den vergangenen hunderten von Jahren getan worden sind. Auch viele Geistgeschöpfe, in der Bibel Dämonen genannt, sind durch möglicherweise einen oder wenige verkehrte Gedanken zu einer verkehrten Handlung gelangt. Satan, der Teufel, ist einer der Dämonen. Der Anführer der Dämonen. Und offensichtlich haben sehr viele dieser Geistgeschöpfe sogar einen Weg eingeschlagen, der völlig abartig ist. Durch und durch schlecht. Und der offensichtlich keine Spur von Reue offenbart. Indem das ganze Handeln der Dämonen darauf ausgerichtet ist, Menschen von den bestmöglichen Wegen (den Wegen Jehovas) abzubringen.

Was kann man tun, wenn man bemerkt irgendwo verkehrt gehandelt zu haben?

Jehova Gott ist ein liebevoller Gott. Der den Menschen nicht nur das bestmögliche Leben in einem Paradies wünscht. Sondern auch vieles, vieles tut, um den Menschen zu helfen ihr Leben heute schon und bis in alle Ewigkeit auf bestmögliche Weise zu leben. Auch hilft Jehova Gott liebevoll zu bereuen und umzukehren, wenn man irgendwo in die Irre geführt worden ist (oder sich selbst in die Irre geführt hat) und eine (in Jehovas Augen) verkehrte, abwegige Handlung begangen hat (Sünde). Apostelgeschichte heißt es gemäß Kapitel 3:19: "Bereut daher und kehrt um, damit eure Sünden ausgelöscht werden, so dass Zeiten der Erquickung von der Person Jehovas kommen mögen"

Seitenbeschreibung: Wie reagierte Jesus Christus auf einen verkehrten Gedanken und warum kann es nützlich sein, Jesus dabei nachzuahmen? | Schlüsselwörter: Verkehrte Gedanken, verkehrte Handlungen, Jesus Christus, Jehova, Satan, Dämonen, Begierde, Begierden, Versuchung | Eventuell passende Suchbegriffe: Warum ist es besser, verkehrte Gedanken im Keim zu ersticken, wie Jesus Christus? Wozu kann es führen, wenn man verkehrten Gedanken freien Lauf lässt? Kann man verkehrte Gedanken wie Unkraut betrachten, was sich unerwünscht ausbreitet? Wer ist Satan, der Teufel? Wer sind die Dämonen? Wie sind die Dämonen entstanden? Ist Satan ein Dämon? Ein Beispiel dafür, wo Jesus Christus ein Vorbild war? Was kann man machen, wenn man gesündigt hat und mit Jehova Gott ins Reine kommen möchte? Ist Jehova Gott, der Schöpfer des Universums, zum vergeben bereit?