-


Lesen Sie Info über die traumhaft schöne Zukunft, die Gottes Wort, die Bibel prophezeit. Der Tod von Jesus Christus war für diese schöne Zukunft so wichtig, dass Christen geboten wird, seines Todes einmal jährlich zu gedenken. Sehen Sie im Video Infos darüber und über die traumhaft schöne Zukunft der Menschheit:

Zeugen Jehovas sind anders als alle anderen Religionen der Welt. Inwiefern?

Zeugen Jehovas sind in Deutschland und auch weltweit bekannt. Weil Zeugen Jehovas wie Jesus Christus und die ersten Christen die gute Botschaft der Bibel bekannt machen. Zeugen Jehovas sind Christen, eine christliche Glaubensgemeinschaft. Als Christen versuchen Zeugen Jehovas Jesus Christus in Ihrem Leben nachzuahmen. Ein Grund dafür, weshalb Jehovas Zeugen die gute Botschaft vom Königreich Gottes in 240 Länder verkündigen.

Jehovas Zeugen erfüllen weltweit eine Prophezeiung von Jesus Christus

Wie Jesus Christus und die ersten Christen im ersten Jahrhundert besuchen Jehovas Zeugen Menschen zuhause. Um die gute Botschaft von Gottes Königreich zu verkündigen. Und damit Prophezeiungen, die sowohl schön als auch interessant sind. Besonders interessant sogar, weil sich gemäß Gottes Wort, der Bibel, weltverändernde Prophezeiungen in nächsten Jahren erfüllen sollen. Rund 8 Millionen bis 9 Millionen Zeugen Jehovas erfüllen damit die bemerkenswerte Prophezeiung von Jesus Christus: „Und diese gute Botschaft vom Königreich wird auf der ganzen bewohnten Erde gepredigt werden, allen Nationen zu einem Zeugnis; und dann wird das Ende kommen“ (aus der Bibel, dem Bibelbuch Matthäus 24:14).

Zeugen Jehovas: anders als alle anderen Religionen

Jehovas Zeugen unterscheiden sich von allen anderen Religionen der Welt. Was sind wichtige Unterschiede zwischen Jehovas Zeugen und anderen Religionen?

Jehovas Zeugen machen wie Jesus Christus den Namen von Gott bekannt

"Ich habe… deinen Namen bekanntgegeben und werde ihn bekannt geben…" (Johannes 17:26) sagte Jesus Christus in einem Gebet zu Gott. Jehova ist gemäß Gottes Wort, der Bibel, der einzigartige Name von dem wahren Gott. Vom allmächtigen Gott. Der in der Bibel mehr als 7000 mal vorkommt. In der Bibel, Gottes Wort, können wir lesen: "(Psalm 83:18) Damit man erkenne, daß du, dessen Name Jehova ist, Du allein, der Höchste bist über die ganze Erde". Jesus Christus hat den Namen Gottes bekannt gegeben. Auch Jehovas Zeugen machen den Namen von Gott bekannt. So wie vergleichsweise keine andere Religion der Welt.

Jehovas Zeugen stützen Ihre Botschaft und Lehren auf die Bibel

Ein weiterer Unterschied zu allen anderen Christen, sonstigen Religionen, Glaubensgemeinschaften und Organisationen liegt in der Botschaft selbst. Die Jehovas Zeugen strikt auf die Bibel stützen. Ohne die Botschaft der Bibel mit eigenen, menschlichen Ansichten zu vermischen, die sich von der Bibel unterscheiden. Das ist ungewöhnlich, denn es ist keine andere Religion weltweit bekannt, die nicht zumindest die eine oder andere von der Bibel abweichende Lehre vertritt oder bekannt macht. Wie zum Beispiel die Lehre von der unsterblichen Seele. Oder die Hölle, die Höllenlehre. Oder die Lehre von der angeblichen Dreieinigkeit. Es ist sehr wichtig zu verstehen, was Gottes Wort, die Bibel, über die Lehre der Trinität, Dreieinigkeit bzw. Dreifaltigkeit aussagt. Jehovas Zeugen verkündigen ausschließlich Botschaften, die mit der Bibel in Übereinstimmung sind. Im besonderen die gute Botschaft vom Königreich Gottes. Ein Oberhaupt, Anführer, Papst oder Prophet, der irgendwelche von der Bibel abweichende Lehren festlegen kann, gibt es bei Zeugen Jehovas auch nicht.

Das Erkennungsmerkmal für echte Nachfolger von Jesus Christus: die Liebe

Es gibt Unterschiede, die Zeugen Jehovas von allen anderen Christen und sonstigen Religionen unterscheidet. Einer dieser wichtigen Unterschiede ist das Erkennungsmerkmal für Nachfolger von Jesus Christus: die Liebe. Jesus Christus sagte: "Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr einander liebt, so wie ich euch geliebt habe, dass auch ihr einander liebt. Daran werden alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe unter euch habt" (Die Bibel, Johannes 13: 34,35). Liebe erkennt man an Taten. Liebe fügt anderen nichts schlechtes zu. Liebe verhindert beispielsweise, dass man jemanden weh tut oder sogar tötet. Weshalb Jehovas Zeugen beispielsweise den Krieg von Hitler nicht unterstützt haben. Und auch alle sonstigen Kriegen seit dem Zweiten Weltkrieg nicht.

Aus Liebe zu den Glaubensbrüdern: einmalige Hilfsaktionen, Katastrophenhilfe, bei Zeugen Jehovas

Ein schöner Unterschied zwischen Zeugen Jehovas und anderen christlichen Glaubensgemeinschaften und sonstigen Religionen ist auch die ungewöhnliche Katastrophenhilfe, die Jehovas Zeugen positiv auszeichnet. Besonders Hilfsaktionen bei Katastrophen für andere Zeugen Jehovas. Lesen Sie mehr über die Katastrophenhilfe bzw. Hilfsaktionen von Zeugen Jehovas. Die Jehovas Zeugen von allen anderen Religionen unterscheidet. Zumindest soweit dies aktuell bekannt ist.

Unterschiede Jehovas Zeugen: eine internationale Bruderschaft ohne Trennung durch Hautfarbe, Nationalität oder Rasse

Ted Turner, Gründer vom Nachrichtensender CNN, hatte einmal über seine Zusammenarbeit mit hoch qualifizierten Persönlichkeiten aus aller Herren Länder geschrieben: „Ich (nahm) Menschen aus anderen Ländern immer weniger als ‚Ausländer‘ war und immer mehr als Mitbürger des gleichen Planeten“. Diese Aussage bildet einen erfrischenden Kontrast zur nationalistischen und auch egoistischen Gesinnung von heute. Es ist immer etwas schönes, wenn Menschen verschiedener Hautfarbe, Nationalitäten, Rassen freudig und liebevoll Umgang pflegen. Zeugen Jehovas sind eine internationale, vereinte christliche Bruderschaft. Jehovas Zeugen haben es geschafft, nationale Schranken niederzureißen. Zeugen Jehovas begegnen Menschen anderer Nationen und Volksgruppen nicht mit Argwohn, Misstrauen und schon gar nicht mit Hass. Sondern mit Liebe. Zeugen Jehovas haben es weltweit geschafft, die Vielfalt an Talenten und Eigenschaften unter all den verschiedenen Gruppen als eine wertvolle oder schöne Bereicherung schätzen zu lernen. Was das Leben von Jehovas Zeugen und besonders ihre kleineren oder großen Zusammenkünfte, die jährlichen Kongresse von Jehovas Zeugen, sicherlich bereichert. Sehr deutlich wird dies, wenn Zeugen Jehovas in Konflikten sich wie eine vereinte christliche Bruderschaft verhalten. Oder in Ländern mit besonderem Rassenvorurteilen, wie es früher in Südafrika (beispielsweise) üblich war. Es zeichnet Jehovas Zeugen ganz besonders als einzige religiöse und sonstige Gruppe weltweit aus, sogar ihr Leben für andere Zeugen Jehovas einzusetzen. Ungeachtet der Rasse, Hautfarbe oder Nationalität.

Viele zufriedene oder glückliche Menschen, Ehen, Familien bei Jehovas Zeugen

Wenn man Zeugen Jehovas näher kennen lernt, kann einem etwas besonderes auffallen. Unter Zeugen Jehovas gibt es besonders viele besonders glückliche Menschen. Besonders glückliche Ehen und glückliche Familien und glückliche Kinder. Und man könnte sich automatisch Fragen, warum ist das der Fall? Haben Zeugen Jehovas irgendwie einen besonderen Schlüssel für ein glückliches, freudiges Leben gefunden? Wenn ja, wäre das doch bestimmt interessant. Wenn man Zeugen Jehovas näher untersucht, kann man feststellen, dass Zeugen Jehovas sich das Ziel gesetzt haben, die Anweisungen aus Gottes Wort, der Bibel, in ihrem Leben an die erste Stelle zu setzen. Deshalb sind Jehovas Zeugen für Ihre Liebe untereinander aber auch gegenüber anderen Menschen bekannt. Und für außergewöhnlich glückliche Familien und Ehepaare. Das Zeugen Jehovas so ungewöhnlich glücklich sind, und außergewöhnlich glückliche Familien und Ehegemeinschaften führen, hat auch mit einer reichhaltigen biblischen Unterweisung zu tun. Lesen Sie mehr über die Gründe für glückliche Familien und glückliche Ehen bei Zeugen Jehovas. Zeugen Jehovas (oder Jehovas Zeugen) kennen die Bibel gut. Und sehen die Bibel als das Wort Gottes an.

Bei Zeugen Jehovas gibt es keine Kirchensteuer, keinen Klingelbeutel. Keinen Zwang zum Spenden

Ein weiterer Unterschied zwischen Jehovas Zeugen und anderen Christen und sonstigen Religionen gibt es bei der Kirchensteuer und Spenden. Spenden sind bei Jehovas Zeugen vollständig freiwillig. Niemand wird gedrängt etwas zu spenden. Auch nicht für Literatur und alle sonstigen Dienste. Wie beispielsweise eine Hochzeitansprache und Beerdigungsansprache und dazugehörigem Saal. Im Vergleich zu anderen Religionen, bei denen man möglicherweise noch nicht mal eine Bibel kostenfrei erhält. Bei manchen Religionen muss man für bestimmte Dienste, wie eine Beerdigungsansprache oder Hochzeitsansprache, vielleicht Geld zahlen. Oder auch schon alleine deshalb, weil man einer bestimmten Religion angehört. In Deutschland ist die Kirchensteuer bei der katholischen Kirche oder der evangelischen Kirche bekannt. Ganz anders bei Zeugen Jehovas. Zeugen Jehovas zahlen im Unterschied zur katholischen Kirche oder evangelischen Kirche keine Kirchensteuer. Und bei den Zusammenkünften von Jehovas Zeugen gibt es auch keinen Klingelbeutel oder Spendenbeutel, den man durch die Reihen gehen lässt.

Ein Unterschied, für den Jehovas Zeugen bekannt sind: eine gute Botschaft in hunderten von Ländern

Ein großer Unterschied im Vergleich zu allen anderen Religionen der Welt ist Verkündigen der guten Botschaft der Bibel. Inwiefern unterscheiden sich hierbei Jehovas Zeugen mit anderen Religionen?

Unterschiede: die biblische Botschaft kostenfrei bzw. gratis

Zum einen verkündigen Jehovas Zeugen die biblische Botschaft kostenfrei bzw. gratis. Dies betrifft sowohl den Zeiteinsatz. Als auch die Literatur, die weltweit kostenfrei milliardenfach verteilt wird. Bei den meisten anderen Religionen bekommt man vielleicht noch nicht mal eine Bibel kostenfrei. Sondern muss diese im Buchladen kaufen. Bei Jehovas Zeugen ist die gesamte Literatur gratis bzw. kostenfrei. Auch Bibelstudien bzw. Bibelkurse, die millionenfach in vielen unterschiedlichen Sprachen weltweit persönlich bei Menschen zu Hause durchgeführt werden. Aktuell werden schätzungsweise ungefähr 10 Millionen Bibelkurse von Jehovas Zeugen kostenfrei durchgeführt. Bei den Zusammenkünften bzw. Gottesdiensten von Jehovas Zeugen, muss man weder Eintritt zahlen. Und auch ein Klingelbeutel oder Spendenbeutel wird bei Jehovas Zeugen nicht durch die Reihen gereicht. Auch die großen Kongresse von Jehovas Zeugen sind komplett kostenfrei. Auch zahlreiche Video und Audioaufnahmen erhält man bei Jehovas Zeugen kostenfrei. Und qualitative Musik. Es gibt auf der Erde zwar die eine oder andere Religionsgemeinschaft, die Publikationen ohne Werbung und kostenfrei anbietet. Vielleicht eine Bibel. Jedoch ist die Menge der kostenfrei angebotenen und verteilten Publikationen bei Zeugen Jehovas weltweit einmalig.

Blinde und arme Menschen erhalten durch Jehovas Zeugen biblische Literatur. Menschen lernen kostenfrei Lesen

Selbst sehr aufwändige Literatur, wie Nachschlagewerke oder sogar Publikationen für Blinde werden von Jehovas Zeugen kostenfrei angeboten. Und dies auch in relativ armen Ländern bzw. Entwicklungsländern. Dadurch können Menschen weltweit, unabhängig von Einkommen oder Vermögen, eine Bibel oder sonstige biblische Literatur erhalten. In manchen Ländern wird sogar kostenfrei Menschen geholfen, Lesen zu lernen.

Jehovas Zeugen Unterschiede: die beiden größten Zeitschriften der Welt

Auch die Zeitschrift mit der größten Auflage der Erde wird von Jehovas Zeugen herausgegeben: der Wachturm. Eine auf die Bibel gestützte Zeitschrift. Sogar die zweitgrößte Zeitschrift der Erde, Erwachet, wird auch von Jehovas Zeugen herausgegeben.

Unterschiede Jehovas Zeugen: rund 2 Milliarden Stunden jedes Jahr

Die Unterschiede zwischen Jehovas Zeugen und allen anderen Religionen liegen auch in der Anzahl der Stunden, die Jehovas Zeugen für das Verbreiten von biblischen Botschaften aufwenden. Mindestens ungefähr 2 Milliarden Stunden setzen Jehovas Zeugen jedes Jahr für die Verkündigung biblischer Botschaften ein.

Jehovas Zeugen Unterschiede: Milliarden Publikationen kostenfrei jedes Jahr

Des weiteren liegen die Unterschiede zu allen anderen weltweiten Religionen in der Anzahl der Druckschriften, die verteilt werden. Schätzungsweise werden von Jehovas Zeugen jedes Jahr vielleicht ungefähr mehr als 90 Millionen Bibeln und Bibel erklärende Bücher, 1,3 Milliarden Zeitschriften und des weiteren Broschüren und Traktate in unbekannter Höhe verteilt. Damit liegt die Gesamtzahl von Bibeln, Büchern, Broschüren, Zeitschriften und Traktate mit biblischen Inhalten, die jedes Jahr kostenfrei rund um den Globus verteilt werden, vielleicht bei mehreren Milliarden Druckschriften.

Unterschiede Jehovas Zeugen: Weltweit wird die biblische Botschaft persönlich verbreitet. Auch in abgelegenen Gegenden

Im Unterschied zu vielen anderen Glaubensgemeinschaften verbreiten Jehovas Zeugen die Botschaften aus der Bibel von Mensch zu Mensch. Und das weltweit. Nicht nur über das Internet, Film oder Radio. Obwohl Jehovas Zeugen diese Möglichkeiten auch nutzen. Sondern es gibt in rund 240 Ländern aktive Zeugen Jehovas. Die über ihr Predigtwerk berichten. Die persönlich anderen Menschen die Botschaft aus der Bibel, Gottes Wort, mitteilen. Selbst in sehr abgelegenen Gegenden werden die Menschen besucht, um ihnen die biblische Botschaft persönlich zu überbringen.

Zeugen Jehovas Unterschiede: die meist übersetzte Webseite der Welt JW.org. Publikationen in mehr als 800 Sprachen

Ein großer Unterschied zwischen der Predigttätigkeit von Jehovas Zeugen und anderen Religionen liegt auch in der Anzahl der Sprachen. In der Botschaften angeboten oder verbreitet werden. Jehovas Zeugen verkündigen biblische Botschaften im Vergleich zu anderen Christen, christlichen Glaubensgemeinschaft oder sonstigen Religionen und Organisationen in weit mehr Sprachen. Jehovas Zeugen haben beispielsweise die meist übersetzte Webseite der ganzen Welt. JW.org. Dort kann man in hunderten von Sprachen die biblische Botschaft kostenfrei und weltweit kennenlernen. Publikationen in eventuellen mindestens (oder mehr) 865 Sprachen kostenfrei downloaden. JW.org von Jehovas Zeugen (Zeugen Jehovas) bietet qualitative und auf die Bibel gestützte Informationen. Wer sich über Zeugen Jehovas informieren möchte, findet auf JW.org Antworten auf häufig gestellte Fragen. Auch auf dieser Webseite, AZ24.info, findet man Informationen über die Webseite von Jehovas Zeugen, JW.org. Zeugen Jehovas haben mit JW.org jedoch nicht nur die meist übersetzte Website (Webseite) der ganzen Welt.

Einsatz für eine wichtige Botschaft, der seinesgleichen sucht

Jehovas Zeugen verbreiten die gute Botschaft der Bibel mit einem Einsatz der seinesgleichen sucht. Vergleichbar mit dem Einsatz der Christen im 1. Jahrhundert. Wenn so viel Aufwand getrieben wird, die eingangs erwähnte Prophezeiung von Jesus Christus zu erfüllen, muss es sich um eine wichtige Botschaft handeln. Die es sich lohnt näher zu betrachten. Auch deshalb, weil Informationen aus der Bibel deutlich zeigen, dass Gottes vorhergesagter Eingriff in das Menschheitsgeschehen kurz bevorsteht. In der Bibel, Harmagedon oder Armagedon genannt.

Weiterer Unterschied zwischen Jehovas Zeugen und der katholischen Kirche, evangelischen Kirche: in den örtlichen Versammlungen gibt es keine bezahlten Priester

In den einzelnen mehr als 118.000 Versammlungen von Jehovas Zeugen weltweit, gibt es keinen bezahlten Priester oder Pfarrer, der die Führung übernimmt. Wie in den großen Kirchen in Deutschland (katholische Kirche, Evangelische Kirche). Sondern so wie bei den Versammlungen der ersten Christen im 1. Jahrhundert eine Gruppe von Freiwilligen, die die erforderlichen Aufgaben kostenfrei übernehmen. Priester oder Pfarrer, Bischöfe oder der Papst erhalten in den großen Kirchen ein relativ hohes Gehalt. Im Unterschied zu den großen Kirchen in Deutschland, der katholischen Kirche und der evangelischen Kirche, gibt bei Jehovas Zeugen Angestellten oder Führer mit einem hohen Gehalt. Stattdessen verrichten in den einzelnen Versammlungen von Jehovas Zeugen so genannte Älteste oder Dienstamtgehilfen freiwillig und kostenfrei in ihrer Freizeit die erforderlichen Aufgaben. Genau so wie bei den ersten Christen im 1. Jahrhundert. Wo es auch keine bezahlten Priester gab. Sondern so wie bei Jehovas Zeugen Heute Freiwillige, die die Aufgaben in den Versammlungen kostenfrei durchführten.

Unterschied zwischen Zeugen Jehovas und anderen Religionen: die Leitung (Führer, Apostel, Papst, Prophet oder wer?)

Ein weiterer Unterschied zwischen Jehovas Zeugen und wer weiß wie vielen anderen Religionen hat mit der Leitung der Religion zu tun. Jehovas Zeugen haben keinen Papst, Propheten, Apostel oder sonstigen Führer, der die Lehren der Glaubensgemeinschaft, abweichend von der Bibel, festlegen könnte. Stattdessen ist Jesus Christus der Führer von Jehovas Zeugen. Was in Übereinstimmung mit den Worten von Jesus Christus aus dem Bibelbuch Matthäus 23: 10 ist: „Auch lasst euch nicht Führer nennen, denn einer ist euer Führer, der Christus“. Demgemäß ist die gesamte Lehre von Jehovas Zeugen auf Gottes Wort, die Bibel, gestützt. Die Leitung der Religionsgemeinschaft von Jehovas Zeugen stützt sich dabei sehr genau auf das Muster der Christen im 1. Jahrhundert. So wie im 1. Jahrhundert gibt es eine Leitende Körperschaft. Die sich bei den Entscheidungen auf Gottes Wort stützt. Kein Mensch (wie zum Beispiel ein Prophet, Papst, Apostel oder sonstiger Führer) kann bei Jehovas Zeugen alleine entscheiden. Was beispielsweise in der Literatur von Jehovas Zeugen geschrieben wird. Die Glaubenslehren bei Jehovas Zeugen werden nicht durch eine Person entschieden. Sondern stützen sich allesamt auf Gottes Wort, die Bibel. Dies kann jeder nachvollziehen, der die Literatur von Jehovas Zeugen liest. In der Regel werden schon so viele Bibelstellen zitiert oder angegeben, dass jeder relativ einfach nachprüfen kann. Ob sich das geschriebene auf die Bibel stützt.

Diejenigen kennenlernen, die bei Jehovas Zeugen die Leitung übernehmen: durch JW Broadcasting

Man kann diejenigen, die der leitenden Körperschaft von Jehovas Zeugen angehören, seit 2014 (in Deutsch seit 2015) durch die Videobeiträge auf JW Broadcasting kennenlernen. Alles offensichtlich demütige Christen. Die ihren Glaubensbrüdern versuchen in geistigen Dingen beizustehen.

Es gibt zwei besondere Markenzeichen von Zeugen Jehovas

Das Markenzeichen von Zeugen Jehovas ist an erster Stelle die Liebe. Die sich in ihren Taten zeigt. Sei es nun bei bei außergewöhnlichen Hilfsaktionen nach Katastrophen (Umweltkatastrophen). Oder auch in Kriegen. Aus Liebe heraus töten Zeugen Jehovas keine Menschen, auch nicht in Kriegen. Weder Glaubensbrüder noch andere. Die Liebe von Zeugen Jehovas zeigt sich jedoch auch in einem anderen Markenzeichen, wodurch Zeugen Jehovas weltweit bekannt sind. In fast jedem Land der Erde ist es mittlerweile ein vertrauter Anblick, wenn man zwei gut gekleidete Personen von Haus zu Haus gehen sieht, um mit den Menschen über die biblische Botschaft zu sprechen. Oftmals werden Zeugen Jehovas schon erkannt, ohne überhaupt irgend etwas gesagt zu haben. Tatsächlich ist es ein weiteres Markenzeichen von Jehovas Zeugen auf der ganzen Erde, wie Jesus Christus und die ersten Christen, Menschen von der guten Botschaft der Bibel zu erzählen.

Warum gehen Jehovas Zeugen wie die ersten Christen von Haus zu Haus?

Zeugen Jehovas haben es sich zum Ziel gesetzt Jesus Christus nachahmen und seinen Willen zu tun. Jesus Christus prophezeite gemäß Matthäus 24 Vers 14, dass die gute Botschaft vom Königreich Gottes in allen Nationen gepredigt werden wird: "Und diese gute Botschaft vom Königreich wird auf der ganzen bewohnten Erde gepredigt werden, allen Nationen zu einem Zeugnis; und dann wird das Ende kommen."

Zu seinen Nachfolgern sagte Jesus Christus: "Mir ist alle Gewalt im Himmel und auf der Erde geben worden. Geht daher hin, und macht Jünger aus Menschen aller Nationen, tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu halten, was ich euch geboten habe, und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zum Abschluss des Systems der Dinge." (Matthäus 28: 18-20)

Erfüllen Jehovas Zeugen wirklich die Prophezeiung von Jesus Christus?

Die Geschichte und die heutigen Tatsachen zeigen, dass Jehovas Zeugen weltweit die Prophezeiung von Jesus Christus aus Matthäus 24 Vers 14 erfüllen. Und dem Gebot von Jesus Christus Jünger aus Menschen aller Nationen zu machen freiwillig und unentgeltlich nachkommen. Also nicht nur hier in Deutschland, sondern weltweit. Wie es Jesus Christus prophezeite auf der ganzen bewohnten Erde. Zwar sind Zeugen Jehovas nicht die einzige Religion weltweit, die von Haus zu Haus geht. Und es gibt auch hier und dort Einzelpersonen in verschiedenen Religionen, die Menschen mit einer religiösen Botschaft erreichen wollen. Jedoch ist keine Religion bekannt, die diese (in der Bibel aufgezeichnete) gute Botschaft vom Königreich Gottes, wie von Jesus Christus prophezeit, den Menschen in allen Nationen bekannt macht.

Rund 8-9 Millionen Zeugen von Alaska bis Zypern

Man kann sich schwer vorstellen, was das Predigen der guten Botschaft vom Königreich auf der ganzen bewohnten Erde, allen Nationen zu einem Zeugnis, für ein riesiges Werk ist. Wie viel Arbeit dahinter steckt. Von Alaska bis Zypern predigen Zeugen Jehovas in mindestens rund 236 Ländern. Hier in Deutschland gibt es mindestens ca. 170.000 Zeugen Jehovas. Weltweit gibt es mindestens ca. 8 Millionen Zeugen Jehovas. Die aktiv die von Jesus Christus prophezeite gute Botschaft vom Königreich weltweit bekannt machten. Die derzeit rund acht Millionen oder mehr Zeugen Jehovas gehen beispielsweise von Haus zu Haus und von Tür zu Tür und erfüllen dabei nicht nur die Prophezeiung von Jesus Christus. Sondern gehorchen auch dem Auftrag von Jesus Christus, der oben aus dem Bibelbuch Matthäus im Kapitel 28 zitiert wurde.

Hunderttausende lassen sich als Zeugen Jehovas taufen, Milliarden Stunden werden für das weltweite Verbreiten der biblischen Botschaft eingesetzt

Jedes Jahr lassen sich in der Regel mehrere 100.000 Menschen als Zeugen Jehovas taufen. Und jedes Jahr werden mindestens rund 2 Milliarden (oder mehr) Stunden für das weltweite Verkündigen der biblischen Botschaft eingesetzt. Jeden Monat werden mit mehreren Millionen Menschen in hunderten Sprachen kostenfrei die Bibel studiert. Zeugen Jehovas legen Wert darauf, diese biblische Unterweisung gemäß der Anweisung von Jesus Christus kostenfrei weiterzugeben. Und am Gedächtnismahl von Jesus Christus, dass Jehovas Zeugen einmal im Jahr begehen, nehmen jedes Jahr ungefähr 20 Millionen (oder mehr) Menschen teil.

Jehovas Zeugen und der Name Gottes Jehova

So wie Jesus Christus machen heute wahre Christen den Namen Gottes Jehova bekannt. Ist es, weil man weiß, dass die Aussprache vom Namen Gottes mit Sicherheit Jehova lautet? Nein, man benutzt die Aussprache Jehova, weil die Aussprache Jehova in Deutschland bei weitem am gebräuchlichsten ist. Sehen Sie hierzu bitte die Webseite http://www.religion-spirit.de/jehova/wer-ist-jehova.html . So wie die Aussprache Jesus Christus in Deutschland am gebräuchlichsten ist. Weshalb man Jesus in Deutschland in der Regel auch so ausspricht. Aber auch Jehovas Zeugen, die allgemein den Namen Gottes mit Jehova aussprechen, behaupten nicht, dass der Name Gottes ursprünglich oder von Jesus Christus mit Sicherheit Jehova (oder ähnlich) ausgesprochen wurde. Beispielsweise heißt es in der Broschüre "Der göttliche Name, der für immer bleiben wird" (herausgegeben von Zeugen Jehovas) auf S. 7 nach der Frage "Wie wird Gottes Name ausgesprochen?": "Heute weiß niemand genau, wie Gottes Name ursprünglich ausgesprochen wurde."

Wieso werden jedes Jahr Hunderttausende Menschen rund um die Erde Zeugen Jehovas?

In die Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas kann man offensichtlich nicht so einfach eintreten, wie dies bei der katholischen Kirche oder protestantischen Kirche der Fall ist. Jeder Zeuge Jehovas scheint ein ungewöhnlich tief gehendes biblisches Wissen zu besitzen. Das umfangreiche biblische Wissen eines Zeugen Jehovas können Sie auch ganz einfach selbst nachprüfen, wenn Sie sich mit einem Zeugen Jehovas unterhalten. Das biblische Wissen ist wahrscheinlich zum einen auf das Bibelstudium zurückzuführen. Was einer Taufe als Zeuge Jehovas immer vorausgeht. Zusätzlich erhalten Zeugen Jehovas eine umfangreiche biblische Unterweisung anhand von zahlreichen auf die Bibel gestützten Zeitschriften, Büchern oder sonstige Schriften. Und in gemeinsamen Zusammenkünften. In örtlichen Versammlungssäle, auch Königreichssäle genannt. Oder auch mehrmals im Jahr in großen Hallen oder Stadien bei einem biblischen Kongress. Die wöchentlichen, örtlichen Zusammenkünfte finden in der Regel mehrmals in der Woche statt. Auch all diese Zusammenkünfte stützen sich auf das, was in der Bibel steht. Durch die biblische Unterweisung lernen die Zeugen Jehovas die Lehren der Bibel kennen. Lernen auch Beweise dafür kennen, dass es den in der Bibel beschriebenen Gott tatsächlich gibt. Dieser der Schöpfer des Himmels und der Erde ist. Die Bibel das von diesem allmächtigen Gott inspirierte Wort ist. Und können die Lehren der Bibel vergleichen mit dem was die Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas lehrt oder auch mit anderen Lehren von anderen Glaubensgemeinschaften. Mit einem solch eingehenden Bibelwissen entscheiden sich dann jedes Jahr hundert tausende Menschen rund um die Erde Zeugen Jehovas zu werden. Die Entscheidung ein Zeuge Jehovas zu werden treffen diese Menschen, weil sie festgestellt haben, dass die Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas sich nach dem ausrichtet, was in der Bibel gelehrt wird. Und weil sie selbst auch nach diesen Richtlinien leben möchten. Das in der Bibel verheißene ewige Leben gerne erhalten möchten. Und den Gott der Bibel, Jehova Gott, und auch Jesus Christus so genau kennen und lieben gelernt haben, dass sie Jehova Gott und Jesus Christus vertrauen. Und den Willen Gottes in ihrem Leben an die erste Stelle setzen möchten.

Wie und wieso einzelne Menschen Zeugen Jehovas wurden

Zu erfahren, warum, wie oder wieso einzelne Menschen Zeugen Jehovas wurden, kann unter Umständen sowohl unterhaltsam, als auch informativ sein. Ein Beispiel: eine Großfamilie von glücklichen Zeugen Jehovas entsteht. Eine kurze Information über Zeugen Jehovas war der Beginn.

Was glauben Jehovas Zeugen?

Es ist interessant zu untersuchen, ob der Glaube von Zeugen Jehovas mit der Bibel überein stimmt. Ein Beispiel: Was glauben Zeugen Jehovas bezüglich der Hölle? Stimmt das, was Jehovas Zeugen glauben, in Bezug auf die Hölle mit der Bibel überein? In dem, was Jehovas Zeugen bezüglich der Hölle glauben, unterscheiden sich Jehovas Zeugen von sehr vielen anderen Religionen.

Die Taufe bei Zeugen Jehovas: warum lassen sich jedes Jahr Hunderttausende taufen?

Vor einer Taufe als Zeuge Jehovas lernt man die wichtigen Lehren der Bibel kennen. Deshalb entscheiden sich jedes Jahr hundert tausende Menschen Jesus Christus nachzufolgen und damit den Willen Gottes in ihrem Leben an die erste Stelle zu setzen. Aufgrund dessen möchten Sie sich taufen lassen. Und folgen so dem Beispiel, was Jesus Christus durch seine Taufe gegeben hat (Die Bibel, Matthäus 3:13-17). Da diese hundert tausende von Menschen nun die Bibel relativ gut kennen gelernt haben, kennen sie die Worte von Jesus Christus: „Geht daher hin, und macht jünger aus Menschen aller Nationen, tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu halten, was ich euch geboten habe“ (Die Bibel, Matthäus 28:19-20). Der Grund für die Taufe für einen Zeugen Jehovas ist: dass man sich aufgrund einer genauen Erkenntnis der Bibel und des Gottes der Bibel sich diesem Gott hingeben möchte. Bzw. hingegeben hat, durch ein besonderes persönliches Gebet. Die Taufe dient nach dieser Hingabe als äußeres, sichtbares Zeichen der Hingabe an den Gott der Bibel. Durch die Taufe bei den Zeugen Jehovas wird man dann auch ganz offiziell ein Mitglied der Glaubensgemeinschaft von Jehovas Zeugen.

Die Taufe bei Zeugen Jehovas: vollständiges untertauchen nach genauer Erkenntnis der Bibel, keine Kindstaufe

Bei Zeugen Jehovas ist die Taufe anders als (beispielsweise) in der katholischen Kirche. Die Taufe wird bei Zeugen Jehovas nach dem Vorbild der Bibel durchgeführt. Deshalb gibt es keine Taufe von kleinen Kindern. Weil kleine Kinder, besonders Neugeborene, noch gar kein tief gehendes biblisches Wissen haben (können). Und die Taufe ein Symbol, ein Zeichen, dafür ist, dass man sich ganz bewusst Jehova Gott hingegeben hat. Also den Willen Gottes im Leben fortan an die erste Stelle setzen möchte. In Übereinstimmung mit den Worten von Jesus Christus: „So fahrt denn fort, zuerst das Königreich und SEINE Gerechtigkeit zu suchen, und alle diese anderen Dinge werden euch hinzugefügt werden“ (Die Bibel, Matthäus 6:33). Jesus forderte seine Zuhörer dazu auf, zuerst die Gerechtigkeit Gottes zu suchen. Außerdem stellt Jesus Christus den Willen von Jehova Gott auch in seinem Leben immer an die erste Stelle. Wer also ein wirklicher Christ, ein Nachfolger von Jesus Christus, sein möchte, würde genauso wie Jesus Christus versuchen den Willen von Jehova Gott an die erste Stelle zu setzen. Wie bei Jesus Christus und allen Christen im ersten Jahrhundert wird man bei der Taufe vollständig im Wasser untergetaucht. Was symbolisieren soll, dass man das frühere Leben, in dem man nach eigenem Willen und Gutdünken gehandelt hat, beendet. Und das emporheben aus dem Wasser symbolisiert dann den Beginn eines neuen Lebens, oder Lebensabschnitts. In dem man nun den Willen von Jehova Gott und seinem Christus, Jesus, an die erste Stelle setzen möchte. Die Taufe bei den Zeugen Jehovas ist also kein Besprengeln (bespritzen) mit ein paar Tropfen Wasser. Als ob man sich nur ein kleines bisschen Jehova Gott hingeben möchte. Sondern so wie bei Jesus Christus und den ersten Christen im ersten Jahrhundert wird man vollständig untergetaucht. Neugeborene oder sehr kleine Kinder können noch gar keine solch weit gehende Entscheidung treffen. Denn sie haben auch noch keine ausreichende Bibelerkenntnis. Oder überhaupt keine. Die Taufe bei den Zeugen Jehovas entspricht also dem, was Jesus Christus und die ersten Christen vorgelebt haben. Und dem was in der Bibel, Gottes Wort, geschrieben steht.

Gibt es bei den Zeugen Jehovas einen Führer, ein Oberhaupt, Chef, Prophet, Papst…? Wer sind bei den Zeugen Jehovas Älteste und Dienstamtgehilfen?

Bei den Zeugen Jehovas gibt es keine einzelne menschliche Person als Führer oder Oberhaupt. Wie beispielsweise bei der katholischen Kirche. In den örtlichen Zusammenkünften gibt es wie bei den Christen im ersten Jahrhundert so genannte Älteste und Dienstamtgehilfen. Die im Vergleich mit einem Pfarrer, Bischof oder Kardinal allerdings nicht als jemand höher stehendes angesehen werden. Und auch nicht mit Priester, Vater oder Ähnliches angesprochen wird. Sondern diese Dienstamtgehilfen und Ältesten werden als Glaubensbrüder angesehen. Und so wie jeder andere Zeuge Jehovas angesprochen. Nach dem Vorbild im ersten Jahrhundert sind diese Ältesten und Dienstamtgehilfen bei den Zeugen Jehovas sogar Diener der Versammlung. Und durch ihren Lebenswandel auch Vorbilder. Ohne einen vorbildlichen Lebenswandel nach den Maßstäben der Bibel würden diese Männer gar nicht als Ältester oder Dienstamtgehilfen in den Versammlungen von Zeugen Jehovas ernannt werden. Denn Zeugen Jehovas ernennen diese Ältesten nach den Maßstäben der Bibel. Bzw. den Richtlinien für Dienstamtgehilfen und Älteste. Die in der Bibel niedergeschrieben worden sind. Diese Ältesten werden für den Einsatz Ihrer Zeit und ihre Dienste nicht bezahlt. Wie dies bei verschiedenen Religionen die Regel ist. Sondern solche Dienste sind freiwillig und ehrenamtlich ohne Bezahlung. Sehen Sie auch die Informationen auf der Seite: http://www.az24.info/jehovas-zeugen/haben-zeugen-jehovas-einen-fuehrer-papst-apostel-propheten.html.

Untersuchung, Test, Testergebnis: Worauf stützen sich die Publikationen von Zeugen Jehovas? Ihre Lehren, ihr Glaube?

Es wurde eingehend und über mehrere Jahre hinweg untersucht, ob sich die schriftlichen Aussagen in den Publikationen, der Literatur, von Jehovas Zeugen auf die Bibel stützen. .mLesen Sie das Testergebnis über die Frage: stützt sich die Literatur von Jehovas Zeugen auf die Bibel? Sind die schriftlichen Aussagen in Zeitschriften, Traktaten und Bücher im Widerspruch oder in Übereinstimmung mit der Bibel?

Auch können Sie eine Antwort auf die Frage erhalten, ob sich der Glaube von Jehovas Zeugen, die Lehren bzw. religiösen Aussagen, auf die Bibel stützen.

Herausforderungen und Belohnung für Jehovas Zeugen

Zeugen Jehovas versuchen Jesus Christus aufrichtig nachzufolgen. Ein wahrer Christ (Nachfolger von Jesus Christus) zu sein ist nicht unbedingt immer einfach. Denn Jesus Christus sagte voraus: "(Johannes 15:20) Behaltet das Wort im Sinn, das ich euch gesagt habe: Ein Sklave ist nicht größer als sein Herr. Wenn sie mich verfolgt haben, werden sie auch euch verfolgen; wenn sie mein Wort gehalten haben, werden sie auch das eure halten". Diese Prophezeiung von Jesus Christus erfüllt sich heute für jeden, der ein wahrer Christ sein möchte. Aber Jesus Christus sagte auch: "(Matthäus 5:11-12) Glücklich seid ihr, wenn man euch schmäht und euch verfolgt und lügnerisch allerlei Böses gegen euch redet um meinetwillen. 12 Freut euch, und springt vor Freude, da euer Lohn groß ist in den Himmeln; denn ebenso verfolgte man vor euch die Propheten".

Weitere Informationen über Zeugen Jehovas (Jehovas Zeugen) auf AZ24.info

Lesen Sie auf AZ24.info zu Unterschieden zwischen Jehovas Zeugen und anderen Christen, Religionen und sonstigen Glaubensgemeinschaften: http://www.az24.info/jehovas-zeugen-unterschiede.html.

Andere Websites über Jehovas Zeugen (Zeugen Jehovas)

Im Internet finden Sie auch auf anderen Webseiten qualitative Informationen über Jehovas Zeugen (Zeugen Jehovas). Lesen Sie beispielsweise die Informationen über Jehovas Zeugen auf der Webseite Religion-Spirit.de: Wer sind Jehovas Zeugen (Zeugen Jehovas) in der Neuzeit? Und natürlich besonders die offizielle Webseite von Jehovas Zeugen (Zeugen Jehovas).

Immer vor Ostern findet das einmal im Jahr stattfindende Abendmahl bzw. Gedächtnismahl zum Gedenken an den Tod von Jesus Christus statt. Der Opfertod von Jesus Christus ermöglicht uns eine traumhaft schöne Zukunft. Sehen Sie darüber mehr Info im Video:

Die JW Library App von Jehovas Zeugen: gratis Zugriff auf hunderte von Videos, Spielfilme, Dokumentationen, Bücher, Broschüren, Traktate, Lieder, Musikvideos und verschiedene Bibelübersetzungen. In zahlreichen Sprachen

Bibel: ein Buch von Gott!

Bibelstudium Bibelkurs: Gottes Wort, die Bibel, kennenlernen

Prophezeiungen aus der Bibel über die Zukunft

Echte Christen machen wie Jesus Christus den Namen von Gott (Jehova) bekannt

Gibt es nur einen wahren Glauben, eine richtige Religion? Was sagt die Bibel?

Zeugen Jehovas: Wer sind Jehovas Zeugen?

Zeugen Jehovas: Warum heißen Zeugen Jehovas Jehovas Zeugen? Warum und was predigen Zeugen Jehovas weltweit?

Jehovas Zeugen: Zeugen Jehovas, freudige Menschen, glückliche Familien und glückliche Ehen

Abendmahl Gedächtnismahl Zeugen Jehovas

Zeugen Jehovas haben die meist übersetzte Webseite (Website) der ganzen Welt: JW.org

Wachtturm und Erwachet: auflagenstärkste und meistübersetzte Zeitschrift der Welt. Herausgegeben von Zeugen Jehovas

Zeugen Jehovas christliche Nächstenliebe: Hilfsaktionen Katastrophenhilfe

Meinungen über Zeugen Jehovas

Beginn einer Großfamilie von Zeugen Jehovas

Jehovas Zeugen: Unterschiede zwischen Zeugen Jehovas und anderen Religionen

Kongress, Kongresse Zeugen Jehovas

Stützen Zeugen Jehovas ihre Publikationen, Literatur, auf die Bibel?

Lebenswandel Zeugen Jehovas

Stützen Zeugen Jehovas ihre Lehren auf die Bibel?

Haben Zeugen Jehovas einen Führer, Papst, Apostel, Propheten?

Kirchen und Jehovas Zeugen: Steuern, Spenden, kostenfreie Literatur

Literatur, Publikationen von Zeugen Jehovas

Sind Jehovas Zeugen eine Sekte?

Glauben Jehovas Zeugen, dass sie allein den wahren Glauben haben?

Bluttransfusionen: Was sagt die Bibel über Blut und schließt dies eine Bluttransfusion ein? Warum lehnen Jehovas Zeugen Bluttransfusionen, Blut ab?

Abendmahl des Herrn, Gedächtnismahl Zeugen Jehovas

Tagestextbroschüre von Zeugen Jehovas

Jahrestext, Jahrestexte von Jehovas Zeugen, Zeugen Jehovas

Können wir Jesus Christus und Jehova Gott nachahmen?

Pornographie, Porno: was wir über Porno, Pornographie wissen sollten

Was ist der beste, schönste, glücklichste Lebensweg?

Video Präsentation: wo findet man gute Anleitung für ein glückliches Leben, Zufriedenheit, Freude?

Kurze Video Präsentation: Was spricht dafür, dass es eine Schöpfung und einen Schöpfer gibt?

Harmagedon ist kein Atomkrieg oder Meteoriteneinschlag. Was dann, was sagt die Bibel?

Wunder, Wunder Heilung früher und Heute

Das größte und wichtigste Gebot der Bibel (gemäß Jesus Christus) kann sehr, sehr glücklich machen

Warum macht es sehr, sehr glücklich wie Jesus Christus den allmächtigen Gott Jehova (Gottes Name gemäß der Bibel) zu lieben?

Böse Geistermächte: gibt es sie, Dämonen und den Teufel? Gibt es gegebenenfalls einen Schutz vor Ihnen?

Satan, dem Teufel widerstehen, selbst in geringen Dingen. Beispiel Frieden und Zorn

Wann wurde Jesus Christus geboren? Ist Weihnachten der Geburtstag von Jesus?

Mormonen: Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage? Gemeinschaft Christi?

Informationen über das Bibelbuch Psalmen

Gesundheit: Informationen über Kohl, Weißkohl, Weißkohlsaft ist Gesund, eines der gesündesten Nahrungsmittel und Sauerkraut ist gesund

Zitate aus der Bibel sind, sofern nicht anders vermerkt, der Neue-Welt-Übersetzung der Heiligen Schrift entnommen

Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke


AZ24.Info


Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke

© Copyright 2017 Alle Rechte vorbehalten