-


Lesen Sie Info über die traumhaft schöne Zukunft, die Gottes Wort, die Bibel prophezeit. Der Tod von Jesus Christus war für diese schöne Zukunft so wichtig, dass Christen geboten wird, seines Todes einmal jährlich zu gedenken. Sehen Sie im Video Infos darüber und über die traumhaft schöne Zukunft der Menschheit:

Warum macht es sehr, sehr glücklich so wie Jesus Christus unseren Schöpfer und Gott Jehova zu lieben (Lukas 10:27)?

Dafür gibt es sehr zahlreiche Gründe. Zum einen ist Jehova Gott der Schöpfer der Menschheit. Jehova kennt seine Schöpfung bis ins kleinste Detail. Niemand kennt seine Schöpfung besser als der allmächtige Gott Jehova. Daher weiß Jehova Gott auch am besten, wie seine Schöpfung funktioniert. Was Menschen sehr, sehr glücklich und zufrieden macht. Jehova Gott selbst hat die Regeln (oder Gesetze) festgesetzt, innerhalb dessen sich die gesamte Schöpfung bewegen muss. Um gute Früchte zu ernten. Wie ein glückliches oder möglichst glückliches Leben, Glück, Zufriedenheit. Ein sinnvolles Leben, Sinn im Leben. Freude. Liebe geben und erhalten. Wer gegen die Gesetze Jehovas verstößt, wird entsprechend schlechte Früchte ernten. Wer beispielsweise die Gesetze der Schwerkraft außer Acht lässt, kann seine Gesundheit möglicherweise schwerwiegend, bis hin zum Tod, schädigen. Das gleiche gilt für alle anderen Gesetze, die der Schöpfer Jehova Gott festgelegt hat.

Warum die Liebe zu Gott glücklich macht: Jehova Gott ist selbstlose Liebe und hat endlose Weisheit

Jehova Gott lässt sich in all seinen Handlungen, Gedanken und Zielen von einer selbstlosen, auf erhabenen Grundsätzen beruhenden Liebe leiten. Dies ist ein wesentlicher Grund dafür, dass Jehova ein glücklicher Gott ist. Und seine Geschöpfe auch glücklich sehen möchte. In den griechischen Texten der Bibel (die Bibel ist das von Jehova Gott inspirierte Wort) wird diese Form der Liebe Agape genannt. Interessanterweise wird von dieser selbstlosen Liebe in der Bibel nicht nur zum Ausdruck gebracht, dass unser Schöpfer Jehova Gott diese Liebe (Agape) in einem großen Ausmaß hat oder zum Ausdruck bringt. Sondern, dass Gott Liebe ist (erster Johannes Brief 4:8,16). Was von keiner anderen Eigenschaft Gottes gesagt wird. Auch die Schöpfung selbst und alles was man über den Schöpfer Jehova Gott weiß, bestätigt dies. Daher können wir uns sicher sein, dass alles, was unser Schöpfer Jehova von uns möchte, von dieser selbstlosen Liebe getragen wird. Es ist also undenkbar, dass unser Schöpfer Jehova Gott uns irgendetwas Böses wünscht. Außerdem besitzt Jehova Gott die größtmögliche Weisheit. Also die Fähigkeit Informationen, Wissen beziehungsweise Erkenntnis anzuwenden. Durch diese Kombination der unendlichen Weisheit mit unkenntlich großer selbstlosen Liebe wirken sich die Grundsätze oder Gesetze Jehovas immer in größtmöglich positiver Art und Weise für die Menschen aus. Ein Abweichen von dem, was sich unser Schöpfer Jehova Gott für jeden einzelnen Menschen wünscht, wirkt sich im Maß des Abweichens negativ aus. Liebe sein, so wie Jehova Gott, macht glücklich. Führt zu einem möglichst glücklichen Leben. Unser Glück hängt davon ab, so wie Jesus Christus die Wege, Maßstäbe und Grundsätze unseres Schöpfers Jehova zu lieben. Und davon die selbstlose Liebe Jehovas nachzuahmen. Dies bringt Glück, ein glückliches Leben. Ein glückliches Leben in einem Maß, wie wir es uns möglicherweise bisher nie erträumt haben und vielleicht auch nicht wirklich vorstellen können.

Jehova Gott ist Allmächtig und wird ein Belohner. Jehova möchte, dass seine Schöpfung glücklich ist und Freude hat

Weil sich, gemäß der Bibel, ein großer Teil seiner intelligenten und vernunftsbegabten Schöpfung von den Wegen Jehovas abgewandt hat, ist es auch möglich, dass einem Menschen Negatives widerfährt, obwohl er sich an die Grundsätze und Gesetze von unserem Schöpfer Jehova hält. Was beispielsweise bei Jesus Christus sehr deutlich wurde. Aufgrund der gegenwärtigen Umstände ist es außerdem erforderlich, dass man zeitweise auf das eine oder andere verzichtet. Um dadurch langfristig einen noch größeren Nutzen zu schaffen. In solchen Fällen kann unser Schöpfer Jehova Gott einen mehr als zufrieden stellenden Ausgleich schaffen. Gemäß der Bibel wird Jehova Gott ein Belohner. Jehova möchte, dass seine Schöpfung glücklich ist und Freude hat. Weil Jehova, unser Schöpfer, so liebevoll ist wird er immer ein Belohner und wird einen vielfachen Ausgleich für all das geben, worauf man freiwillig verzichtet hat. Um langfristig einen größeren Nutzen (für andere) zu erzielen. Da Jehova Gott nicht nur machtvoll ist, sondern als einziger auch Allmächtig, kann Jehova jeden Lohn geben, den er in seiner unendlichen, selbstlosen Liebe geben möchte. Sehr deutlich wurde dies beispielsweise bei Jesus Christus. Der freiwillig sein vollkommenes Leben geopfert hat. Und als Lohn dafür beispielsweise die Voraussetzung dafür geschaffen hat, das Milliarden verstorbene Menschen von den Toten auferweckt und ein vollkommenes, ewiges Leben in dem zukünftigen Paradies auf der Erde erhalten können. Das Opfer von Jesus Christus wird als Loskaufsopfer (von Sünde und Tod) bezeichnet.

Jehova Gott wird keine Straffreiheit gewähren

Weil Jehova Gott in unendlicher Tiefe selbstlose Liebe (Agape) ist, wird Jehova auch immer ein vollkommener Belohner. Dies schließt ein, dass Jehova Gott auf der anderen Seite, bei einem Abweichen von den bestmöglichen Wegen, den Lohn entsprechend anpasst beziehungsweise reduziert. Bis hin zu schwerwiegenden Strafen. Indem er beispielsweise nur denjenigen Menschen die Möglichkeit schenken wird, ewig in einem Paradies auf der Erde (oder im Himmel) zu leben, die seinen dafür festgelegten Voraussetzungen entsprechen werden (siehe zum Beispiel Galater 5:19-21).

Jehova Gott so zu lieben ist auch das Richtige, dass was sich eigentlich gehört

Alles Gute, was wir jemals besessen haben, besitzen oder besitzen werden, verdanken wir unserem Schöpfer Jehova Gott. Rein schon vom logischen her, weil Jehova unser Schöpfer und Lebengeber ist. Und auch in Gottes Wort, der Bibel, wird zum Ausdruck gebracht, dass Jehova der Geber aller guten Gaben ist. Weil Jehova Gott uns beispielsweise Tag für Tag Leben schenkt (beziehungsweise seine Lebenskraft in uns aufrecht erhält), wäre es das Richtige, das was sich gehört, die geschenkte Zeit, Kraft usw. nur im Rahmen dessen zu verwenden, wie Jehova dies erlaubt. Also nur im Rahmen seiner Grundsätze und Gesetze. Und am besten so, wie es Jesus Christus vorgelegt hat. Der seinen himmlischen Vater und Gott Jehova in vollkommener Art und Weise nachgeahmt hat (gemäß den Aussagen in der Bibel). Auch Jesus Christus legte als Grundlage für seine Lebensweise die selbstlose Agape Liebe. Was uns unvollkommenen Menschen allerdings (noch) nicht so vollkommen gelingt. Auch wenn wir dies wünschen. Wäre es jedoch nicht zumindest auch in Ihren Augen richtig, die Zeit, Kraft usw. nur im Rahmen dessen zu verwenden, was der Schenkende vorgesehen hat? Auch Überlegungen beziehungsweise das Nachsinnen über diesen Gesichtspunkt können eine Hilfe sein, unseren liebevollen Schöpfer Jehova so zu Lieben, wie es eigentlich sein sollte. Bei diesem Nachsinnen können auch Veranschaulichungen eine Hilfe sein. Beispielsweise: wie würden wir über jemanden denken, den wir jeden Tag beispielsweise 100 € schenken würden. Und den wir dann bitten, davon 10 oder 20 € jeweils Bedürftigen seiner Wahl weiterzugeben. Was, wenn er dies nicht macht? Und was wäre, wenn er uns sogar bestehlen würde? Würden wir einer solchen Person unbegrenzt lange und freudig weiterhin unser Geld schenken? Oder was würden wir machen? So sollten auch wir das wertvolle Geschenk des Lebens, unsere Zeit und Kraft usw. zumindest nur im Rahmen dessen gebrauchen, was derjenige vorgesehen hat, der uns all dies immer und immer wieder schenkt.

Unser Leben hängt von unseren Schöpfer Jehova Gott ab

Es ist keineswegs selbstverständlich, dass uns unser Schöpfer Jehova Gott auch beispielsweise morgen noch leben lässt. Die Lebenskraft im Menschen stammt von unserem Schöpfer Jehova Gott (siehe das Bibelbuch erster Moser Kapitel zwei Vers sieben). Diese Lebenskraft hat er uns nicht für die Zukunft versprochen oder zugesagt. Unser Schöpfer kann uns diese Lebenskraft jederzeit nicht mehr schenken. Uns diese Lebenskraft entziehen. Und niemand könnte ihm hierfür einen Vorwurf machen. Er hat uns beispielsweise nicht versprochen mindestens 70, 80 oder 100 Jahre leben zu dürfen. Bei unserem Leben handelt es sich also nicht um einen unwiderruflichen Dauerauftrag. Bei einem Dauerauftrag von unserem eigenen Girokonto können wir selbst bestimmen, wie lange wir einen Dauerauftrag laufen lassen. Wenn es sich dabei um ein Geschenk an eine bestimmte Person handelt. So kann auch unser Lebengeber Jehova Gott jederzeit unseren Dauerauftrag des Lebens widerrufen oder verlängern. Diese Überlegungen zu diesem Punkt mögen hier reichen. Um zu erkennen, dass die guten Gaben unseres Schöpfers nicht selbstverständlich sind. Und es dementsprechend nur richtig und angebracht ist, beispielsweise das Geschenk des Lebens nur im Rahmen dessen zu gebrauchen, was uns der Geber unseres Lebens zugesteht. Was, wie die übrigen Punkte ja auch gezeigt haben, sowieso nur zu unserem Guten sein würde.

Seitenbeschreibung: Glück, ein glückliches Leben: wie kann man Glück, ein möglichst glückliches Leben finden? Warum macht die Liebe zu unseren Schöpfer Jehova glücklich? Wenn man Jehova Gott so liebt, wie es Jesus Christus vorgelebt hat. Warum ist es sehr, sehr von Vorteil wenn wir unseren Schöpfer Jehova Gott mit ganzem Herzen lieben, ganzer Kraft, ganzem Sinn und mit unserem ganzen Leben (unserer Lebensweise) | Schlüsselwörter: , Glück, glückliches Leben, möglichst glückliches Leben, sehr glückliches Leben,Schöpfer, Jehova Gott, Gott Jehova, Jehova, Gott | Eventuell passende Fragen zum Text: Wie kann man ein möglichst glückliches Leben führen? Wenn man Jesus Christus in seiner Liebe zu Gott Jehova nachahmt, auch im Lebenswandel, ist man dann wirklich sehr glücklich? Kann man dies beweisen anhand logischer Argumente? Ist es von Vorteil, die Gesetze und Grundsätze unseres Schöpfers in unserem Leben allem voranzustellen? Welche Überlegungen können helfen den Schöpfer Jehova mit ungeteiltem Herzen zu lieben? Und dies in unserem Leben zum Ausdruck zu bringen? Bekommt jeder ewiges Leben? Kommen alle in den Himmel?

Immer vor Ostern findet das einmal im Jahr stattfindende Abendmahl bzw. Gedächtnismahl zum Gedenken an den Tod von Jesus Christus statt. Der Opfertod von Jesus Christus ermöglicht uns eine traumhaft schöne Zukunft. Sehen Sie darüber mehr Info im Video:

Die JW Library App von Jehovas Zeugen: gratis Zugriff auf hunderte von Videos, Spielfilme, Dokumentationen, Bücher, Broschüren, Traktate, Lieder, Musikvideos und verschiedene Bibelübersetzungen. In zahlreichen Sprachen

Bibel: ein Buch von Gott!

Bibelstudium Bibelkurs: Gottes Wort, die Bibel, kennenlernen

Prophezeiungen aus der Bibel über die Zukunft

Echte Christen machen wie Jesus Christus den Namen von Gott (Jehova) bekannt

Gibt es nur einen wahren Glauben, eine richtige Religion? Was sagt die Bibel?

Zeugen Jehovas: Wer sind Jehovas Zeugen?

Zeugen Jehovas: Warum heißen Zeugen Jehovas Jehovas Zeugen? Warum und was predigen Zeugen Jehovas weltweit?

Jehovas Zeugen: Zeugen Jehovas, freudige Menschen, glückliche Familien und glückliche Ehen

Abendmahl Gedächtnismahl Zeugen Jehovas

Zeugen Jehovas haben die meist übersetzte Webseite (Website) der ganzen Welt: JW.org

Wachtturm und Erwachet: auflagenstärkste und meistübersetzte Zeitschrift der Welt. Herausgegeben von Zeugen Jehovas

Zeugen Jehovas christliche Nächstenliebe: Hilfsaktionen Katastrophenhilfe

Meinungen über Zeugen Jehovas

Beginn einer Großfamilie von Zeugen Jehovas

Jehovas Zeugen: Unterschiede zwischen Zeugen Jehovas und anderen Religionen

Kongress, Kongresse Zeugen Jehovas

Stützen Zeugen Jehovas ihre Publikationen, Literatur, auf die Bibel?

Lebenswandel Zeugen Jehovas

Stützen Zeugen Jehovas ihre Lehren auf die Bibel?

Haben Zeugen Jehovas einen Führer, Papst, Apostel, Propheten?

Kirchen und Jehovas Zeugen: Steuern, Spenden, kostenfreie Literatur

Literatur, Publikationen von Zeugen Jehovas

Sind Jehovas Zeugen eine Sekte?

Glauben Jehovas Zeugen, dass sie allein den wahren Glauben haben?

Bluttransfusionen: Was sagt die Bibel über Blut und schließt dies eine Bluttransfusion ein? Warum lehnen Jehovas Zeugen Bluttransfusionen, Blut ab?

Abendmahl des Herrn, Gedächtnismahl Zeugen Jehovas

Tagestextbroschüre von Zeugen Jehovas

Jahrestext, Jahrestexte von Jehovas Zeugen, Zeugen Jehovas

Können wir Jesus Christus und Jehova Gott nachahmen?

Pornographie, Porno: was wir über Porno, Pornographie wissen sollten

Was ist der beste, schönste, glücklichste Lebensweg?

Video Präsentation: wo findet man gute Anleitung für ein glückliches Leben, Zufriedenheit, Freude?

Kurze Video Präsentation: Was spricht dafür, dass es eine Schöpfung und einen Schöpfer gibt?

Harmagedon ist kein Atomkrieg oder Meteoriteneinschlag. Was dann, was sagt die Bibel?

Wunder, Wunder Heilung früher und Heute

Das größte und wichtigste Gebot der Bibel (gemäß Jesus Christus) kann sehr, sehr glücklich machen

Warum macht es sehr, sehr glücklich wie Jesus Christus den allmächtigen Gott Jehova (Gottes Name gemäß der Bibel) zu lieben?

Böse Geistermächte: gibt es sie, Dämonen und den Teufel? Gibt es gegebenenfalls einen Schutz vor Ihnen?

Satan, dem Teufel widerstehen, selbst in geringen Dingen. Beispiel Frieden und Zorn

Wann wurde Jesus Christus geboren? Ist Weihnachten der Geburtstag von Jesus?

Mormonen: Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage? Gemeinschaft Christi?

Informationen über das Bibelbuch Psalmen

Gesundheit: Informationen über Kohl, Weißkohl, Weißkohlsaft ist Gesund, eines der gesündesten Nahrungsmittel und Sauerkraut ist gesund

Zitate aus der Bibel sind, sofern nicht anders vermerkt, der Neue-Welt-Übersetzung der Heiligen Schrift entnommen

Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke



Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke

© Copyright 2017 Alle Rechte vorbehalten